Aktuell
ajila QuickSigner für Adobe Acrobat PDF Drucken E-Mail

ajila QuickSigner - Das Signatur-Plug-in für Adobe Acrobat

Mit dem SwissSigner hat die Post ein einfaches Tool entwickelt, mit dem Privatanwender und KMUs Dokumente mit der SuisseID rechtsgültig elektronisch signieren können. Grössere Unternehmen setzen jedoch meistens auf den Alleskönner Adobe Acrobat, der bei der Handhabung von elektronischen Signaturen kompliziert und wenig intuitiv ist. Mit dem «QuickSigner» für Adobe Acrobat hat ajila nun ein Plug-in entwickelt, das einfaches elektronisches Signieren in nur einem Klick ermöglicht.

Die Vorteile auf einen Blick:

• Erstellen eines digitalen Signaturfeldes mit vordefinierten Eigenschaften

• Direkte PIN-Eingabe für qualifizierte Signatur

• Intuitive Benutzerführung

• Zentrale Verteilung der Software inklusive Voreinstellungen möglich

Der ajila QuickSigner für Adobe Acrobat ist erfolgreich erprobt und bereits in vielen multinationalen Unternehmen im Einsatz.

Für mehr Informationen zum QuickSigner wenden Sie sich bitte an unseren Partner ajila:

www.ajila.ch

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 
Verträge unterzeichnen in der Cloud PDF Drucken E-Mail

Mit der SuisseID lassen sich elektronische Dokumente rechtsgültig unterschreiben. Für E-Government-Dienste wie die Online-Steuererklärung ist das eine Schlüsselfunktion. Eine neue Lösung ermöglicht es, diese Funktionalität auch auf mobilen Endgeräten einzusetzen und Dokumente direkt im Webbrowser zu signieren. Eine physische SuisseID braucht es dazu nicht mehr.

von Marcel Müller

Die SuisseID hat es nicht leicht: Zwar ermöglicht der elektronische Identitätsausweis ein sehr sicheres Login für Webshops, E-Government-, E-Banking- oder Versicherungsplattformen. Dennoch gibt es auch viereinhalb Jahre nach der Lancierung erst relativ wenige Unternehmen respektive Plattformen, die ein Login mit der SuisseID anbieten.

Lesen Sie den ganzen Artikel (PDF, 586 KB)

Quelle: «kommunalmagazin», Dezember 2014 - Januar 2015

 
Zweites SuisseID Forum vom 26. August in Bern PDF Drucken E-Mail

«Sign oder nicht Sign - das ist keine Frage»

Unter dem Forumsthema «Sign oder nicht Sign - das ist keine Frage» widmet sich das diesjährige SuisseID Forum der elektronisch rechtsgültigen Signatur mit der SuisseID. Anhand von Praxisbeispielen zeigt das Forum auf, wie mit der SuisseID wertvolle Zeit bei der Geschäftsabwicklung gespart werden kann. Zudem erfahren Sie, wie einfach Signierungsprozesse in Business Anwendungen integriert werden können.

Melden Sie sich jetzt für das zweite SuisseID Forum vom Dienstag, 26. August 2014 an. Das Forum findet ab 13.30 Uhr im Stade de Suisse in Bern statt. Die Anmeldegebühr beträgt CHF 80.-. Für Fördermitglieder des Trägervereins SuisseID ist die Teilnahme kostenlos. Anmeldeschluss ist der 15. August 2014.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Forum finden Sie im Event-Flyer.

Weiter zur Anmeldung
 

 
Die Post lanciert den SuisseID Signing Service als sicheren Onlineservice PDF Drucken E-Mail

Mit der neuen Dienstleistung ergänzt die Schweizerische Post die bereits bestehende lokale SuisseID Signaturanwendung: Der SuisseID Signing Service ermöglicht eine einfach anwendbare rechtsgültige digitale Unterschrift in Online-Prozessen – unabhängig von Zeit, Ort und Gerät. Damit steigert er den Wert der Identitätslösung SuisseID nachhaltig. Seit Februar 2014 ist der SuisseID Signing Service im virtuellen Schalter des Kantons Jura im Einsatz. Für Unternehmen und Behörden ist der Service ab Juli 2014 verfügbar.

Die digitale Unterschrift gewinnt in Geschäftsprozessen immer mehr an Bedeutung. Sie kann Abläufe in hohem Masse vereinfachen und beschleunigen und trägt zur Nachvollziehbarkeit von Prozessen bei. Zudem wickeln Unternehmen und Behörden ihre Geschäfte zunehmend online ab.

Bereits heute können Privatpersonen und Firmen PDF-Dokumente mit der SuisseID und mit Hilfe der kostenlosen Signatursoftware SwissSigner digital unterschreiben. Zur digitalen Abwicklung von Geschäftsprozessen lässt sich die digitale Unterschrift mit der SuisseID auch nahtlos in jede Business-Software integrieren. Digitale Dokumente können dabei von mehreren Personen medienbruchfrei unterzeichnet und weiterverschickt werden.

Rechtsgültige digitale Unterschrift in Online-Prozessen

Mit dem SuisseID Signing Service lanciert die Schweizerische Post für Unternehmen und Behörden einen weiteren Signaturdienst. Der neue, zertifizierte Onlineservice, bei dem PDF-Dokumente innerhalb von Online-Prozessen rechtsgültig digital unterschrieben werden können, geht aber noch einen Schritt weiter. Der neue Signaturdienst funktioniert losgelöst von der SuisseID Hardware (USB-Stick oder Karte) und ohne zusätzliche Signatursoftware. Dabei lässt er sich über Standardschnittstellen (XML, DSS) einfach in jedes Online-Formular und jeden Online-Prozess integrieren. Das zu unterschreibende Dokument bleibt jederzeit beim Service Requester. Die Post hat keine Einsicht in den Inhalt der Dokumente. Übermittelt wird lediglich der Hashwert (codierte Zeichenfolge). Die Vertraulichkeit des Dokuments bleibt gewährleistet.

Mit dem SuisseID Signing Service können in Online-Prozessen Behördenanträge, Verträge, Freigabequittungen oder Steuererklärungen mit einer rechtsgültigen digitale Unterschrift auf dem entsprechenden PDF-Dokument versehen werden. Der neue Service ermöglicht medienbruchfreie, sichere und kostengünstige Geschäftsprozesse. Geschäfte können überall, jederzeit und auch via mobile Geräte abgeschlossen werden. Der SuisseID Signing Service ist für Unternehmen und Behörden ab Juli 2014 verfügbar, bereits im Einsatz ist er beim Kanton Jura.

Kanton Jura: Steuererklärung vollständig und rechtsgültig elektronisch einreichen

Seit 2012 verfügt der Kanton Jura über einen virtuellen Schalter, den «Guichet virtuel», in dem er Bürgerinnen und Bürgern Online-Leistungen anbietet. Diese werden kontinuierlich ausgebaut und sind 2014 um die Dienstleistung ergänzt worden, die Steuerklärung vollständig elektronisch einzureichen. Möglich machen dies der SuisseID Signing Service der Post, mit dem die Steuererklärung rechtsgültig über das Internet unterschrieben werden kann, kombiniert mit der Juratax-Software. Damit entfällt auch das handschriftliche Unterschreiben und Senden einer Quittung per Post. Bisher haben bereits 700 jurassische Steuerpflichtige ihre Steuererklärung auf diesem Weg eingereicht. Der Kanton Jura will den SuisseID Signing Service künftig auch für interne Prozesse verwenden, um diese effizienter zu gestalten.

 

Signing-Prozess

SuisseID Prozessgrafik_DE-Web

 

 
SuisseID vom Bug 'Heartbleed' nicht betroffen PDF Drucken E-Mail

Die SuisseID und ihre Services digitale Unterschrift, IDP Service und Mobile Service sind vom «Heartbleed» Bug nicht direkt betroffen.

Der PIN der SuisseID ist aufgrund dieses Bugs nicht zu ändern. Es ist jedoch möglich, dass die SuisseID indirekt betroffen ist durch nicht upgedatete Webserver, auf denen der SuisseID-Login zum Einsatz kommt. Bitte wenden Sie sich im Zweifel direkt an den Service-Anbieter.

Bitte beachten Sie die Empfehlungen der Eidgenössischen Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL