SuisseID Digitaler Pass und Unterschrift

Anwendung und Nutzung

Hat der Zeitstempel einen Einfluss auf die Rechtsgültigkeit einer elektronischen Signatur?

Nein, noch nicht. Der Zeitstempel ist im Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) nicht vorgeschrieben für die qualifizierte elektronische Signatur. In der zur Zeit (2014) in der Vernehmlassung befindlichen Totalrevision des ZertES ist jedoch ein qualifizierter Zeitstempel als notwendiger Bestandteil der qualifizierten elektronischen Signatur vorgesehen. In einigen Anwendungsfällen verlangt der Gesetzgeber neben der qualifizierten elektronischen Signatur gemäss ZertES zusätzlich einen anerkannten Zeitstempel. Zu beachten ist dies z. B. bei der elektronischen Archivierung auf veränderbaren Informationsträgern gemäss Geschäftsbücherverordnung oder bei der Erstellung elektronischer öffentlicher Urkunden im Notariat. Die SuisseID bietet heute schon über das Internet zugängliche Zeitstempelstellen, die internationalen technischen Standards entsprechen. Signatur-Anwendungen können deshalb die Einbettung eines offiziellen Zeitstempels in die elektronische Signatur als Standard-Einstellung anbieten. Zusammen mit der elektronischen Signatur lässt sich dank dem Zeitstempel die exakte Zeit der Signatur beweisen.

Ich habe bereits einen USB-Stick. Kann ich diesen für die SuisseID verwenden?

Ja. Allerdings kann die SuisseID nicht als SIM-Karte bestellt werden. Sie müssen die SuisseID als USB-Stick oder Chipkarte bestellen. Die SIM-Karte des USB-Sticks ist einfach herauszunehmen und kann in Ihren bestehenden USB-Stick eingesetzt werden. Wir empfehlen jedoch die Nutzung des USB-Sticks von SuisseID.

Ich kann mich via Safari nicht einloggen und habe auch keine Auswahlmöglichkeit mehr für das Authentisierungszertifikat. Was kann ich tun?

Problem: Ich kann mich auf einem Onlinedienst mit Safari nicht authentisieren. Weiter fehlt die Möglichkeit, das Zertifikat auszuwählen, obwohl dies beim ersten Verbindungsversuch funktionierte.
Antwort: Das ist eine Eigenschaft von Safari. Beim ersten Verbindungsversuch mit Ihrer SuisseID bietet Ihnen Safari eine Auswahl der Zertifikate an, die sich auf Ihrer SuisseID befinden. Wenn der Benutzer nicht das Authentisierungszertifikat auswählt, scheitert die Verbindung. Leider wird diese Auswahl in Safari auch für zukünftige Verbindungen gespeichert. Hinzu kommt, dass «By Default» das falsche Zertifikat ausgewählt wird – d.h. wenn der Benutzer einfach auf OK klickt. Um dieses Problem zu beheben, muss die gespeicherte Auswahl aus Safari gelöscht werden. Dazu muss die betroffene «Zertifikats-Präferenz», die im «Keychain Access» gespeichert ist, gelöscht werden:
- Öffnen Sie «Keychain Access»
- Löschen Sie die Präferenz, die den Link idp.suisseid-idp.ch enthält
- Verbinden Sie sich erneut und wählen Sie das Authentisierungszertifikat

Diese Prozedur wird auf der Webseite von Apple im Detail beschrieben: Webseite von Apple

Ist die SuisseID ein elektronischer Pass?

Nein, die SuisseID ist kein Ersatz für die Identitätskarte oder den Reisepass und auch kein klassischer Reiseausweis. Die SuisseID ist ein offizieller elektronischer Identitätsnachweis für die elektronische Welt. Sie hat prinzipiell drei Funktionen:
- Qualifizierte elektronische Signatur
- Zwei-Faktor-Authentifizierung
- Bestätigung der Identität

Die SuisseID wird nur von anerkannten Zertifikatsanbietern und nach vorgängiger Identitätsprüfung des Antragsstellers vergeben. Dieser Prozess ist ähnlich demjenigen beim Bezug einer Identitätskarte oder eines Passes. Somit hat die SuisseID den gleichen verbindlichen Charakter wie die Identitätskarte.

Kann ich die SuisseID für Single Sign-on oder zur Authentifizierung meiner eigenen Applikationen nutzen?

Ja, diverse Applikation und Betriebssysteme sind dafür bereits vorbereitet und müssen durch den Benutzer nur von Benutzername und Passwort auf Single Sign-on mittels SuisseID umgestellt werden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier unter «Zertifikatlogin».

Kann ich das von mir gewählte Passwort (PIN) ändern?

Ja. Da nur der Zertifikatsinhaber das Passwort (PIN) kennen darf, muss er dieses auch ändern können. Öffnen Sie dazu den SuisseID-Assistenten und wählen Sie im Menü «Aktionen» die Funktion «PIN / Kennwort wechseln».

Kann ich mit meiner SuisseID auch in Liechtenstein rechtsgültig signieren?

Ja. Gemäss Art. 24 des Gesetzes über elektronische Signaturen stellt Liechtenstein qualifizierte Zertifikate von Anbietern aus Vertragsstaaten des EWRA oder der Schweiz mit liechtensteinischen Zertifikaten gleich. Die SuisseID beruht auf Zertifikaten, die von der SwissSign AG mit Sitz in Glattbrugg ausgestellt wurden. Die elektronische Signatur mit der SuisseID ist also auch in Liechtenstein rechtsgültig.

Mit welchen Betriebssystemen und Programmen ist die SuisseID kompatibel?

Eine Übersicht dazu finden Sie unter Systemvoraussetzungen.

Nach dem Öffnen eines signierten Dokuments in Adobe X sehe ich kein Hinweis darauf, dass die Signatur LTV-fähig ist.

In der Version Adobe X 10.1.10 gibt es keinen expliziten Hinweis darauf, dass die Signatur LTV-fähig ist. Das ist erst ab der Version XI der Fall (siehe nachfolgende Abbildungen: identisches signiertes Dokument, welches mit Adobe X und XI geöffnet wird). Ansicht mit Adobe X: Ansicht mit Adobe XI:

Warum wird die PDF-Datei grösser, wenn ich diese signiere?

Beim Signieren von PDF-Dokumenten wird dem signierten Dokument die Signatur direkt hinzugefügt. Somit besteht das Dokument aus dem eigentlichen PDF und der Signatur. Das führt dazu, dass die Datei grösser wird. Der SwissSigner unterstützt auch den LTV-Standard (Long Term Validation). Das hat zur Folge, dass dem PDF-Dokument zusätzliche Daten hinzugefügt werden. Die Grösse der Signatur beträgt rund 250 KByte. Dank LTV kann die Gültigkeit der Signatur auch nach Ablauf der Zertifikate noch geprüft werden. Folgende Daten werden dem PDF-Dokument hinzugefügt und sind Bestandteil der Signatur: - Kopie des Zertifikates: garantiert die Identität des Signierenden - OCSP-Response: garantiert die Gültigkeit zum Zeitpunkt der Signatur - Von einer Time Stamping Authority (TSA) erstellten Zeitstempel: garantiert den Zeitpunkt der Signatur Bitte beachten Sie auch, dass jede zusätzliche Signatur die Dateigrösse um dieselbe Grössenordnung erhöht.

Warum wird in Adobe die Gültigkeit der Signatur als unbekannt bezeichnet?

Problem: Beim Öffnen eines elektronisch signierten PDF-Dokuments mit Adobe wird die Signatur als nicht validiert bzw. die Validierung als nicht bekannt eingestuft, obwohl diese gültig ist. Siehe Screenshots unten: Antwort: Das Problem liegt darin, dass die Adobe-Versionen 9, 10 und 11 die Gültigkeit der Signatur nicht unbedingt automatisch verifizieren. Weiter muss Adobe auf den Windows-Zertifikatsspeicher (Windows Certificate Store) zugreifen können. Um dies zu gewährleisten, konfigurieren Sie Adobe wie folgt: Adobe-Versionen 9 und 10: - Gehen Sie auf «Bearbeiten/Voreinstellungen/Sicherheit/Erweiterte Voreinstellungen» - Wählen Sie die Registerkarte «Windows-Integration» - Die Konfiguration muss wie unten dargestellt angepasst/geändert werden: - Prüfen Sie ebenfalls, dass unter «Bearbeiten/Voreinstellungen/Sicherheit» das Kästchen «Beim Öffnen des Dokuments Unterschriften prüfen» aktiviert ist: Adobe-Version 11: In dieser Version ist die Einstellung für Signaturen separat aufgeführt und befindet sich nicht unter «Sicherheit». So konfigurieren Sie Version 11 richtig:

Was ist in Adobe der Unterschied zwischen Zertifizieren und Signieren?

Zertifizieren und Signieren dienen unterschiedlichen Zielen: Zertifizieren: Wenn Sie ein PDF-Dokument zertifizieren, so bedeutet das, dass Sie mit dem Inhalt dieses Dokuments grundsätzlich einverstanden sind. Sie lassen aber zu, dass das Dokument noch leicht verändert werden kann. Sollten allerdings Änderungen angebracht werden, die Sie nicht autorisiert haben, verliert das Dokument die Zertifizierung. So können Sie zum Beispiel Formulare mit beschränkten Eingabe-Optionen erstellen. Signieren: Wenn Sie ein PDF-Dokument qualifiziert signieren, so sind nach der Signatur keine Änderungen mehr zulässig. Die qualifizierte Signatur garantiert, dass ein Dokument nach dem Signieren nicht mehr geändert wurde.

Wozu dient die Bestätigung der Identität im Internet?

Die SuisseID kann auf Anfrage und mit Erlaubnis des Inhabers Passinformationen wie Name, Alter, Heimatort oder Geschlecht elektronisch bestätigen. SuisseIDs mit Firmeneintrag können zudem die Organisationszugehörigkeit und Funktion einer Person verifizieren. Die Bestätigung der Identität hilft, Internetkriminalität zu bekämpfen und das Vertrauen der Bevölkerung in elektronische Transaktionen zu steigern. Er stärkt den Schutz vor Identitätsdiebstahl und bietet neue benutzerfreundliche Möglichkeiten für die Umsetzung des Jugendschutzes.

Was kann ich mit einer SuisseID machen?

Die SuisseID ist der Schweizer Standard für digitale Identität. Mit ihr weist sich eine Person online eindeutig aus und signiert elektronisch rechtsgültig Verträge. Sie ist somit digitaler Pass und Unterschrift. Mehr Details dazu finden Sie hier.

Welche Browser werden unterstützt?

Alle bekannten und üblichen Browser werden unterstützt Eine detaillierte Liste finden Sie unter Systemvoraussetzungen.

Welche Onlinedienste nutzen die SuisseID?

Eine Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten und Services finden Sie unter hier und auf der Webseite des Trägervereins der SuisseID.

Wie füge ich beim Signieren meine Unterschrift als Bild ein?

Sie können mit SwissSigner Ihre handschriftliche Unterschrift als Bild einfügen. Gehen Sie wie folgt vor: - Scannen Sie Ihre Unterschrift auf weissem Hintergrund als Bilddatei ein - Öffnen Sie die eingescannte Datei in PowerPoint - Wählen Sie im Reiter «Format» «Freistellen» und bestätigen Sie - Wählen Sie das Bild an und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf «als Grafik speichern» - Speichern Sie das Bild als .gif-Datei - Wählen Sie im SwissSigner während des Signierens die Option «Signatur Bild» und fügen Sie die .gif-Datei ein.

Unterstützt die SuisseID auch Mehrfachunterschriften?

Ja. Mit dem Multi Signing Service signieren Sie online einfach PDF-Dokumente und laden weitere Empfänger zur Unterschrift ein. Den Multi Signing Service als Betaversion können Sie hier gratis testen. Auch die mit der SuisseID gelieferte Signatursoftware SwissSigner ermöglicht Ihnen eine einfache Nutzung von Mehrfachunterschriften.

La SuisseID prend-elle aussi en charge les signatures multiples?

Oui. Le Multi Signing Service vous permet de signer facilement et en ligne des documents PDF et d’inviter d’autres destinataires à signer. Vous pouvez tester gratuitement ici le Multi Signing Service en version bêta.

Le logiciel de signature SwissSigner fourni avec la SuisseID vous permet également une utilisation simple de signatures collectives.

Adobe DC – Signatur nicht möglich

18.05.2016 - Adobe DC - Windows - Probleme mit der Signatur nach der Aktualisierung

adobe

Nach der letzten Aktualisierung von Adobe DC (15.016.20039) ist die Signatur mit SuisseID nicht mehr möglich. Dies liegt daran, dass die vor der automatischen Aktualisierung bestehende Konfiguration Ihrer Anwendung Adobe DC vom Aktualisierungsprozess von Adobe DC nicht gespeichert wurde.

Das Problem lässt sich mit den folgenden Konfigurationsschritten beheben:

1) Deaktivieren Sie „Erweiterte Sicherheit“, indem Sie das Häkchen beim Kästchen „Geschützten Modus beim Start aktivieren“ entfernen. Schliessen Sie die Anwendung und öffnen Sie diese erneut.

adc mode protege

2) Laden Sie via Menü Voreinstellungen/Unterschriften/digitale ID/Module und Token das Kryptographiemodul für SuisseID und fügen Sie ein Modul hinzu. Wählen Sie dazu die Datei „cvP11.dll“ unter „c:/windows/system32/“.

adc cryptomodule

3) Konfigurieren Sie via Voreinstellungen/Unterschriften/Zeitstempel für Dokumente/erstellen die Zeitstempelung und geben Sie die URL  "http://tsa.swisssign.net"

adc tsa

Informationen bei Adobe: Link

Ihr SuisseID Team

Sicherheit

Gibt es die SuisseID auch als Software-Zertifikat zum Download?

Nein. Das  Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) verlangt von qualifizierten Zertifikaten zwingend die Auslieferung auf einem USB-Stick oder einer Chipkarte.

Gibt es Sicherheitskopien?

Für die in der SuisseID erzeugten Schlüsselpaare gibt es keine Sicherheitskopien und es können auch keine erstellt werden, weil die SuisseID diese Funktion aus Sicherheitsgründen und aufgrund gesetzlicher Auflagen nicht unterstützt.

Ich ändere meine E-Mail-Adresse. Was kann ich tun?

Falls Sie nicht mehr im Besitz der in der SuisseID angegebenen E-Mail-Adresse sind, sind Sie gemäss Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) verpflichtet, Ihre SuisseID zu revozieren. Bitte kaufen Sie eine neue SuisseID mit der neuen E-Mail-Adresse. Hier revozieren

Ich habe den Verdacht, dass jemand mein Zertifikat missbraucht. Was soll ich tun?

Ein Missbrauch ist nur möglich, wenn Dritte im Besitz Ihrer SuisseID (Chipkarte oder USB-Stick) und Ihres Passwortes (PIN) sind. Wenn Sie die die SuisseID nicht mehr besitzen, sollten Sie sofort revozieren. Hier revozieren
Haben Sie die SuisseID noch, können Sie ihr Passwort (PIN) ändern. Im Zweifelsfall raten wir Ihnen, die SuisseID zu revozieren.

Ich habe die Stelle gewechselt. Darf ich meine SuisseID Business weiterhin benutzen?

Ein irreführender Einsatz eines qualifizierten Signaturzertifikates ist strafbar. Das Bekunden einer falschen Organisationszugehörigkeit in Signaturen kann als irreführend ausgelegt werden. Ihre SuisseID ist zwar persönlich und Sie könnten sie zum privaten Gebrauch weiterhin eingeschränkt einsetzen. Zu Ihrem Schutz empfehlen wir jedoch, sie sofort zu revozieren. Hier revozieren

Die im Zertifikat eingetragene Organisation hat zudem auch ohne Ihr Einverständnis das Recht, Ihre SuisseID jederzeit zu revozieren. Wir empfehlen Firmen und Organisationen, SuisseIDs von ehemaligen Mitarbeitenden oder Mitgliedern unverzüglich zu revozieren.

Ich komme nicht aus der Schweiz. Kann ich trotzdem eine SuisseID haben?

Ja. Sie benötigen für Ihre Bestellung lediglich eine beglaubigte Passkopie. Beachten Sie dazu die erlaubten Ausweisdokumente und  Identifikationsprüfstellen. Erlaubte Ausweisdokumente und Identifikationsprüfstellen

Ich ziehe um. Was passiert mit meiner SuisseID?

Auf der SuisseID befinden sich keine Adressangaben. Sie ist deshalb immer noch vollumfänglich gültig.

Ist die SuisseID manipulierbar?

Nein. Die elektronischen Zertifikate auf der SuisseID können weder verändert, gelöscht noch kopiert werden, weil auf der SuisseID ein hochwertiger Kryptochip zum Einsatz kommt.

Ist die SuisseID vom Bug «Heartbleed» betroffen?

Die SuisseID und ihre Services sind von «Heartbleed» nicht direkt betroffen. Das Passwort (PIN) der SuisseID ist aufgrund von «Heartbleed» nicht zu ändern.

Die SuisseID kann allerdings indirekt betroffen sein aufgrund nicht aktualisierter Webserver, auf denen das SuisseID-Login zum Einsatz kommt. Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall direkt an Ihren Service Provider. 

Ist die Unterschrift mit der SuisseID rechtsgültig?

Ja. Signaturen mit der SuisseID sind gemäss Art. 14 Abs. 2bis OR rechtsgültig.

Kann die SuisseID MwSt-konforme Dokumente signieren?

Ja. Qualifizierte Zertifikate erfüllen die Anforderungen der Verordnung des Eidgenössischen Finanzdepartements über elektronische Daten und Informationen (ElDI-V) und der Geschäftsbücherverordnung GeBüV. Damit können auch einzelne Rechnungen MwSt-konform signiert werden.

Für den automatisierten Einsatz von MwSt-konformen Dokumenten empfehlen wir jedoch das Organisationszertifikat von SwissSign.

Kann ich mit der SuisseID verschlüsseln?

Nein, die SuisseID enthält kein Verschlüsselungszertifikat. Für die verschlüsselte und sichere E-Mail-Kommunikation empfiehlt die Schweizerische Post die Nutzung von IncaMail.

Mein Name ändert sich. Was muss ich beachten?

Bei Namensänderungen sind Sie gemäss Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) verpflichtet, Ihre SuisseID zu revozieren, da der Zertifikatsinhalt nicht mehr stimmt. Für einen Zertifikatsantrag mit neuem Namen ist der Kauf einer neuen SuisseID erforderlich. Auch ein erneuter Identitätsnachweis auf der Basis eines neuen Ausweises ist unerlässlich.

Meine SuisseID ist abgelaufen. Was muss ich beachten?

Ist Ihre SuisseID bereits abgelaufen, können Sie diese von Gesetzes wegen leider nicht mehr verlängern. Sie können aber jederzeit eine neue SuisseID kaufen.

Was sollte ich zum Thema Sicherheit beachten?

Die sichere SuisseID wird in einem Gesamtsystem von Mensch, Computer und Internet eingesetzt, dessen totale Kontrolle ausserhalb der Möglichkeiten einer SuisseID liegt. Als Benutzer können Sie jedoch die Sicherheit dieses Gesamtsystems massgeblich beeinflussen:

  • Mensch: Das Schweizerische Signaturgesetz verlangt, dass Sie die SuisseID und das SuisseID Kennwort (PIN) immer getrennt aufbewahren. Die SuisseID oder das Kennwort dürfen Sie in keinem Fall Dritten übergeben. Wählen Sie kein leicht zu erratbares Kennwort. Bei einem Verdacht auf Missbrauch ändern Sie sofort das SuisseID Kennwort und/oder sperren Sie Ihre SuisseID. Bei einem Verlust der SuisseID ist diese sofort zu sperren, ähnlich der Bank- oder Kreditkarte.
  • Computer: Schützen Sie Ihren Computer mit einem Virenschutzprogramm und halten Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand. Beachten Sie bitte auch die Hinweise der Melde- und Analysestelle Informationssicherheit des Bundes: MELANI
  • Internet: Besuchen Sie nur Webseiten, denen Sie vertrauen. Achten Sie beim Login auf die grüne Anzeige des Links im Browser. Beachten Sie bitte auch hierzu die Hinweise des Bundes: Verhaltensregeln im Internet

Mit der Einhaltung der obigen Verhaltensregeln und Schutzmassnahmen gestatten Sie dem Einsatz Ihrer SuisseID höchste Sicherheit. Die Voraussetzung für eine sichere Online-Transaktion oder Kommunikation ist eine korrekte Handhabung und ein sorgfältiger Umgang während allen Schritten des Vorgangs. Das gilt im e-Banking genauso wie in der Anwendung der SuisseID.

Bestellung und Installation

Beim Bestellvorgang wurde die Zahlung mittels Kreditkarte oder PostFinance Card unterbrochen. Was kann ich tun?

Die Bestellung ist nicht zustande gekommen. Eine Belastung Ihrer Karte ist nicht erfolgt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Genügt der Führerausweis als Ausweis?

Nein. Aufgrund gesetzlicher Auflagen werden für den Identitätsnachweis ausschliesslich Ausweise akzeptiert, die in der folgenden Übersicht aufgeführt sind.

Übersicht erlaubter Ausweisdokumente

Ich habe bei der Installation des SuisseID-Assistenten Probleme. Was kann ich tun?

Deinstallieren Sie den SuisseID-Assistenten und starten Sie den Rechner neu. Installieren Sie den SuisseID-Assistenten erneut. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Ich habe meinen Antrag vor ein paar Tagen eingeschickt und bis jetzt noch nichts erhalten. Ist das normal?

Da Ihr Gesuch um eine SuisseID sorgfältig geprüft wird, dauert dies mindestens 48 Stunden – bei grosser Nachfrage bis zu fünf Arbeitstage. Ist diese Zeit schon verstrichen, melden Sie sich bitte bei unserem Kundendienst.

Ist ein Handelsregisterauszug mittels Zentralem Firmenindex (Zefix) ausreichend?

Nein. Das Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) erlaubt das nicht. Ein beglaubigter Handelsregisterauszug ist zwingend.

Kann die SuisseID als Server-Version von all meinen Mitarbeitenden genutzt werden?

Nein. Eine SuisseID ist persönlich und kann jeweils nur von einem Benutzer bedient werden

Kann ich das Initialisierungspasswort (TIN) unverändert weiterverwenden?

Nein. Das Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) verlangt, dass Sie zwingend ein eigenes Passwort (PIN) wählen, welches sich vom Initialisierungspasswort (TIN) unterscheidet. Nach dem Wechsel kann und darf das Initialisierungspasswort (TIN) nie wieder verwendet werden.

Können mehrere Rechner dieselbe SuisseID verwenden?

Ja. Jedoch können Sie nicht simultan an mehreren Rechnern mit derselben SuisseID arbeiten.

Meine Identitätskarte/Mein Pass ist vor Kurzem abgelaufen. Kann ich die SuisseID trotzdem bestellen?

Nein. Bitte beschaffen Sie sich zuerst ein gültiges Ausweisdokument.

Meine SuisseID wird nicht mehr erkannt. Ist sie defekt?

Bitte prüfen Sie, ob alle folgenden Schritte korrekt ausgeführt wurden:

-      Der SuisseID-Assistent ist installiert.

-      Die SuisseID wurde gemäss Anleitung initialisiert.

-      Die SuisseID in Form einer SIM-Karte ist richtig im Träger (USB-Stick oder Chipkarte) eingesetzt.

-      Der USB-Stick steckt in einem funktionsfähigen USB-Slot Ihres Rechners.

-      Der Rechner wurde neu gestartet.

Sollte das Problem mit den oben beschriebenen Schritten nicht zu beheben sein, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Muss ich für die Installation des SuisseID-Assistenten und des SwissSigners Administratorenrechte auf meinem Rechner haben?

Für den SuisseID-Asssisten sind Administratorenrechte erforderlich, für den SwissSigner hingegen nicht. 

SuisseID Mobile Service

Ich habe mein Passwort für den SuisseID Mobile Service vergessen, wie muss ich vorgehen?

Sie können sich mit Ihrer SuisseID über das Verwaltungsportal einloggen und das Passwort neu setzen.

Ich kann von meinem iPhone/iPad aus nicht auf den SuisseID Mobile Service zugreifen. Woran liegt das?

Vergewissern Sie sich, dass Sie in Safari Cookies aktiviert haben. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die Einstellungen und scrollen Sie etwas nach unten zum Punkt «Safari».
  • Tippen Sie auf «Cookies erlauben».
  • Wählen Sie anschliessend zwischen «Von besuchten Seiten erlauben» oder «Immer erlauben». Empfehlenswert ist es, Cookies nur für besuchte Webseiten zu erlauben.

 Beachten Sie dazu auch unsere Anleitung.

Kann ich das gleiche Passwort verwenden wie jenes meiner SuisseID?

Wir empfehlen, verschiedene Passwörter zu verwenden.

Kann ich den SuisseID Mobile Service mit einer SuisseID eines anderen Anbieters verwenden?

Grundsätzlich nein. Der SuisseID Mobile Service kann jedoch mit SuisseIDs von Quo Vadis, die ab September 2013 herausgegeben wurden, aktiviert werden.

Kann ich mit dem SuisseID Mobile Service signieren?

Nein, der SuisseID Mobile Service ist grundsätzlich auf das sichere Login ausgelegt.

Er kann jedoch auf Onlinediensten, die den SuisseID Signing Service eingebunden haben, zugreifen und auch signieren. Zum Beispiel auf multisigning.ch.

Mein SuisseID Mobile Service ist gesperrt. Was kann ich tun?

Sie können sich mit Ihrer SuisseID über das Verwaltungsportal einloggen und den Service wieder freischalten.

Warum muss ich ein Passwort hinterlegen?

Dieses Passwort gewährleistet das sichere Login via Zwei-Faktor-Authentifizierung auf mobilen Geräten.

Ich möchte mich an meinem Rechner mit angeschlossener SuisseID einloggen, es erscheint jedoch die Anmeldemaske für den SuisseID Mobile Service. Warum?

Der Onlinedienst kann keine Verbindung zu Ihrer SuisseID aufbauen und versucht deshalb, das Login alternativ über den SuisseID Mobile Service herzustellen. Um sich mit der SuisseID einzuloggen, gehen Sie bitte folgende Checkliste durch und korrigieren Sie wo nötig:

-       Der USB-Stick/Die Chipkarte ist korrekt am Rechner angeschlossen.

-       Der USB-Slot, an dem der USB-Stick angeschlossen ist, funktioniert.

-       Die SuisseID in Form einer SIM-Karte steckt korrekt im USB-Stick/in der Chipkarte. 

-       Schliessen Sie alle Fenster Ihres Browsers und versuchen Sie es erneut. 

Was ist der SuisseID Mobile Service?

Der SuisseID Mobile Service erweitert die Einsatzmöglichkeiten der SuisseID. So können Sie das sichere Login auch über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets vornehmen. Oder Sie loggen sich von Ihrem normalen Rechner aus ein, ohne dass der USB-Stick/die Chipkarte am Gerät angeschlossen sein muss.

Wie lange ist der SuisseID Mobile Service gültig?

Der SuisseID Mobile Service ist gleich lange gültig wie Ihre bestehende SuisseID. Mit der Revozierung Ihrer SuisseID annullieren Sie gleichzeitig auch den SuisseID Mobile Service.

Wie sollte mein Passwort aussehen?

6 bis 12 Zeichen. Wir empfehlen je einen Grossbuchstaben, eine Zahl und ein Sonderzeichen einzufügen.

Finden Sie Ihre gespeicherte Passwörter in Firefox, Chrome oder Safari

Wenn Sie Ihr Passwort für Ihren Mobile Service in Ihrem Browser gespeichert haben, können Sie diesen wieder herausfinden indem Sie folgende Schritte machen:

Unter Firefox

Gehen Sie auf "Einstellungen", dann "Sicherheit" und anschliessend Zugangsdaten.

Clicken Sie auf "Gespeicherte Zugangsdaten"

En Fenster öffnet sich, in dem Sie die Datengespeichert sind. Um die Passwörter anzuzeigen clicken Sie auf "Passwörter anzeigen" und "ok".

Unter Google Chrome

Gehen Sie in den Einstellungen und dann erweiterte Einstellungen. Unter Passworter gehen Sie auf Passwörter Verwalten.

En Fenster öffnet sich, in dem Sie die Datengespeichert sind. Um die Passwörter anzuzeigen clicken das Feld in dem Ihr Passwort gespeichert ist : "******". Sie müssen dann noch Ihr Windows Passwort angeben um den Inhalt einzusehen

Unter Safari auf MAC

Bei Mac OS X können Sie unter den "Dienstprogrammen" in der "Schlüsselbundverwaltung" jegliche Passwörter auslesen.
Starten Sie Safari und öffnen Sie die Einstellungen indem Sie oben links im Bildschirm auf den Menüpunkt "Safari" klicken und dort anschließend die "Einstellungen" auswählen.
Klicken Sie oben auf die Registerkarte "Kennwörter".
Unten finden Sie nun die Option "Kennwörter einblenden". Setzen Sie den Haken, um die Kennwörter anzeigen zu lassen.
Möchten Sie nicht alle Kennwörter auf einmal anzeigen lassen, so können Sie über einen Rechtsklick bestimmte Kennwörter kopieren.

Troubleshooting

Die Revozierung mit gültigem Zertifikat funktioniert nicht, da meine Zertifikate nicht angezeigt werden. Was muss ich tun?

Vermutlich haben Sie den USB-Stick/die Chipkarte nicht oder erst nachträglich am Rechner angeschlossen. Schliessen Sie den Browser. Stellen Sie sicher, dass der USB-Stick/die Chipkarte eingesteckt ist und versuchen Sie es noch einmal. 

Ich habe den Verdacht, dass jemand mein Zertifikat missbraucht, was soll ich tun?

Ein Missbrauch ist nur möglich, wenn Dritte im Besitz Ihres USB-Sticks/ Ihrer Chipkarte und Ihres Passwortes (PIN) sind. Wenn Sie den USB-Stick/die Chipkarte nicht mehr besitzen, so sind die Zertifikate sofort zu revozieren.

Sind Sie hingegen noch im Besitz Ihres USB-Sticks/Ihrer Chipkarte, so können Sie das Passwort (PIN) ändern. Öffnen Sie dazu den SuisseID-Assistenten und wählen Sie im Menü «Aktionen» die Funktion «PIN / Kennwort wechseln». 

Ist es möglich, von der Chipkarte auf USB-Stick zu wechseln?

Nein, da die privaten Schlüssel auf der Chipkarte generiert wurden und nicht exportiert werden können, ist ein Wechsel nach der Ausstellung nicht mehr möglich.

Meine SuisseID ist gesperrt. Was kann ich tun?

Sicheres Login: Nach drei Falscheingaben des Passwortes (PIN) wird die SuisseID aus Sicherheitsgründen gesperrt. Zum Entsperren des Authentisierungszertifikats gehen Sie bitte auf Entsperren/PUK.

Unterschrift: Nach drei Falscheingaben des Passwortes (PIN) wird die SuisseID für die Signierfunktion aus gesetzliche Gründen unwiderruflich gesperrt. Wenn Sie weiterhin signieren wollen, müssen Sie eine neue SuisseID kaufen.  

Ich habe mein Passwort (PIN) vergessen. Was kann ich tun?

Das Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) erlaubt keine Rücksetzung des Passworts (PIN) für das qualifizierte Signaturzertifikat. Nach dem 23. Mai 2011 ausgelieferte SuisseIDs sind mit einem PUK ausgestattet, der das Zurücksetzen des Authentisierungszertifikats ermöglicht. Zum Entsperren des Authentisierungszertifikats gehen Sie bitte auf Entsperren/PUK.

Warum kann ich das qualifizierte Signaturzertifikat nicht entsperren?

Das Bundesgesetz über die elektronische Signatur (ZertES) erlaubt keine Rücksetzung des Passworts (PIN) für das qualifizierte Signaturzertifikat. Nach dem 23. Mai 2011 ausgelieferte SuisseIDs sind mit einem PUK ausgestattet, der nur das Zurücksetzen des Authentisierungszertifikats ermöglicht.

Wofür brauche ich den PUK auf dem TIN/PUK-Blatt?

Mit Hilfe des PUK können Sie Ihre SuisseID bei Nichtbedarf revozieren. Diese Revozierung ist bei Verlust oder Diebstahl der SuisseID zwingend, um Missbrauch zu verhindern. Ausserdem können Sie mit dem PUK ein gesperrtes Authentisierungszertifkat entsperren. Bitte bewahren Sie das TIN/PUK-Blatt daher gut auf. 

Bei der Inbetriebnahme trat ein Fehler auf. Was soll ich tun?

Sollte die Initialisierung beim Laden abbrechen, erhalten Sie eine neue Verifikations-E-Mail. Klicken Sie auf den in der E-Mail enthaltenen Link und bestätigen Sie die dargestellten Informationen.

Starten Sie den SuisseID-Assistenten neu und wiederholen Sie die Initialisierung, wobei jetzt nur noch das vorhin gesetzte Passwort (PIN) eingegeben werden muss. Klicken Sie anschliessend auf «Ausführen».

Mein Firefox Thunderbird erkennt die SuisseID nicht. Was soll ich tun?

Das kann passieren, wenn Firefox Thunderbird erst nach dem SuisseID-Assistenten installiert wurde. Deinstallieren Sie den SuisseID-Assistenten und installieren Sie ihn neu. Der SuisseID-Assistent nimmt die entsprechende Konfiguration erst vor, wenn Firefox Thunderbird bereits installiert ist.

Windows 7 erkennt seit einem Update die SuisseID nicht mehr. Ist der Treiber für das Lesegerät der Chipkarte falsch oder nicht korrekt installiert?

In manchen Fällen (Windows Updates, fehlerhafte Programm-Installationen, irrtümliches Löschen…) kann es vorkommen, dass der Treiber, der für die Chipkarte von Windows benutzt wird, nicht korrekt ist oder eine falsche Version installiert wurde. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Problem zu beheben:

Starten Sie den Geräte-Manager über das Menü Computer/Systemsteuerung/Systeme und Sicherheit/System.

Suchen Sie nach dem Gerät Smartcard-Leser und klicken Sie einmal darauf, um das darunterliegende Menu anzuzeigen. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf dieses Untermenu. Wählen Sie «Eigenschaften» und anschliessend den Reiter «Treiber». Befolgen Sie die nächsten Schritte je nach Erfolg, von der automatischen Installation bis zur manuellen Installation.

1. Automatische Installation

Klicken Sie auf den Button «Treiber aktualisieren». Windows sucht den geeigneten Treiber und installiert die letzte Version automatisch. Das kann einige Minuten dauern. Wir empfehlen, den Vorgang nicht abzubrechen.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, entfernen Sie die SuisseID vom Rechner und stecken Sie wieder ein. Öffnen Sie den SuisseID-Assistenten.

Ihre SuisseID sollte jetzt erkannt werden. Ist das nicht der Fall, gehen Sie weiter zu Schritt 2.

2. Vorherige Version installieren

Klicken Sie auf den Button «Vorheriger Treiber», falls dieser verfügbar ist (andernfalls gehen Sie direkt zu Schritt 3). Der vorherige Treiber wird installiert.

Sobald die Installation abgeschlossen ist, entfernen Sie die SuisseID vom Rechner und stecken Sie wieder ein. Öffnen Sie den SuisseID-Assistenten.

Ihre SuisseID sollte jetzt erkannt werden. Ist das nicht der Fall, wiederholen Sie diesen Schritt. Sie können diesen Schritt solange wiederholen, bis der Button «Vorheriger Treiber installieren» nicht mehr verfügbar ist.

3. Manuelle Installation

Klicken Sie auf «Deinstallieren».

Wählen Sie die Checkbox «Treiber Software löschen» und anschliessend «OK».

Laden Sie nun den geeigneten Treiber (unten im Bild für Windows 7-64bit) direkt vom Hersteller herunter: Unter «Downloads» finden Sie die Software, die Sie nun auf Ihrem Rechner speichern können.

Installieren Sie diesen Treiber, indem Sie das Programm «Setup.exe» starten. Sobald die Installation abgeschlossen ist, entfernen Sie die SuisseID vom Rechner und stecken Sie wieder ein. Öffnen Sie den SuisseID-Assistenten. Ihre SuisseID sollte jetzt erkannt werden.

Meine SuisseID läuft ab. Was kann ich tun?

Sie werden jeweils 30 und 10 Tage vor dem Ablauf Ihrer SuisseID per E-Mail informiert, dass Sie diese durch den Kauf einer Verlängerungslizenz um drei Jahre verlängern können. Melden Sie sich dazu mit angeschlossener SuisseID hier an und folgen Sie der Anleitung, um die Verlängerung korrekt auszulösen. Nach Ablauf Ihrer bestehenden SuisseID ist keine Verlängerung mehr möglich und Sie müssen eine neue SuisseID kaufen.

Was ist eine Verlängerungslizenz?

Eine Verlängerungslizenz ist eine Berechtigung, welche die Laufzeit Ihrer SuisseID verlängert. Diese kann für Unternehmen im Vorfeld und für Privatkunden direkt bei der Verlängerung gekauft werden.

Um eine Verlängerungslizenz zu kaufen, melden Sie sich jetzt mit Ihrer SuisseID hier an.

Neuer Shop

Wo kann ich meine SuisseID's verwalten oder mich im Shop anmelden?

Um Ihre SuisseID's verwalten zu können, klicken Sie bitte auf Mein Konto und melden Sie sich mit Ihren bestehenden Zugangsdaten an.

Wo kann ich die Funktionen des vorherigen Shops finden?

Der neue Shop verfügt über alle Funktionen des bisherigen Shops. Die Menustruktur wurde verbessert um schnelleren Zugang zu den einzelnen Funktionen zu erhalten. Die Navigation ist unterteilt in ein vertikales und ein horizontales Menu.

Warum kann ich nur SuisseID's mit einer 3-jährigen Laufzeit bestellen?

Das Produktportfolio wurde vereinfacht um die Komplexität des Bestellprozesses zu reduzieren. Durch die Erweiterung der Gültigkeit aller SuisseID's, ist ein Erneuerungsprozess nur noch alle 3 Jahre nötig. Darüber hinaus hat sich der Preis pro Jahr für eine SuisseID reduziert.

Ist der SuisseID Mobile Service gratis?

Ja. Der SuisseID Mobile Service ist jetzt im Preis einer SuisseID enthalten. Sie können nun die SuisseID auf mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones ohne zusätzliche Kosten nutzen.

Ich habe eine SuisseID gekauft. Gibt es zusätzliche Kosten um eine SuisseID zu bekommen? Werde ich weitere Gebühren zahlen müssen?

Nein. Ein Gutschein für eine Gelbe-ID ist jetzt im Kaufpreis einer SuisseID enthalten. Präsentieren Sie diesen Gutschein beim Besuch der Poststelle und die Identifizierung wird für Sie kostenlos durchgeführt.

SuisseID ist eine eingetragene Marke des SECO.